beA - oder: Wie man sich ohne Not Probleme schafft!

beA - oder: Wie man sich ohne Not Probleme schafft!

DIGITAL. EINFACH. SICHER.

Damit wird für das beA geworben. "Digital" stimmt noch, "Einfach" ist eine Illusion. "Sicher" ist angesichts der Gefahren eines Zugriffs des gesamten Netzes durch Dritte schlichtweg falsch.

Das gesamte System kann gar nicht kompliziert genug sein, um es vor Angriffen zu schützen. Der Zusammenbruch, zumindest von Teilen des Systems,

kann vorhergesagt werden.

 

Wie die Lemminge sind viele der Herren und Damen Kollegen dem beA nachgelaufen, obwohl es mit Sicherheit vielmehr ständige Erreichbarkeit und

Nachprüfungspflichten von Seiten des Anwalts voraussetzt. Warum sich das alte System von ausgedruckten Schriftsätzen und der Versendung

evtl. per Telefax nicht bewährt haben soll, bleibt schleierhaft. Die Rechtssicherheit wird nicht zu -, sie wird abnehmen, wenn nicht mehr gilt, was

lange galt:

 

"Denn was man schwarz auf weiß besitzt, kann man getrost nach Hause tragen" (aus der Schülerszene in Goethe's Faust, 1. Teil).


Drucken   E-Mail